Uncategorized

Rote grtze einkochen

Hallo an alle User hier im Forum, dieses Jahr habe ich großes Glück und eine Riesenernte von schwarzen und vor allem roten Johannisbeeren zu verarbeiten. Und die Brombeeren haben. Wie kann ich rote Grütze einkochen ? Suppe einwecken im schraubglas. Der Sommer im Glas- DAS HIER ist er! Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Jostabeeren, Stachelbeeren, Kirschen, was will man mehr?

Rote Grütze – eine Frage. Das Very Berry Herzchen ist mega entzückt… In zwei Wochen kommt eine kleine Feierei auf mich zu und ich bin schon mal am „Trockenüben“. Früchte mit Extra Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut verrühren. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mind. Fruchtmasse bei Bedarf abschäumen, sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen.

Mit Schraubdeckeln (Twist-off) verschließen, sofort umdrehen und . Normalerweise mache ich die immer frisch – mit Stärke und etwas Zucker eindicken lassen. Ich lege jetzt keinen Wert auf ganze Früchte in der Grütze – habe jede Menge Sauerkirschen und Himbeeren über und würde die gerne mit . Wir kochen die Süßspeise mit Früchten der Saison und verfeinern die rote Nachspeise mit einer feinen Vanillenote. Die Beeren- Grütze ist im Handumdrehen gekocht, wird anschließend in Einmachgläser gefüllt und dadurch länger haltbar . Davon 2g zu dem Obst geben. Gentle stir setting – kochen.

In der Zwischenzeit vier 250ml-Schraubgläser heiß ausspülen. Zusammen mit Traubensaft und Gelierzucker in einen großen Topf geben, unter Rühren aufkochen und bei starker Hitze unter Rühren Minuten sprudelnd kochen lassen. Gut gekühlt mit Vanillesoße oder Schlagesahne servieren. Besonders praktisch: Wenn Sie die Grütze kochen , können Sie verschiedene Obstsorten verwerten und das Dessert auf Vorrat kochen.

Wir verraten Ihnen, wie Sie die . In einem Topf 2ml Saft mit EL Zucker verrühren und erhitzen. Kurz aufkochen lassen und die TK-Beeren hinzugeben. EL Kirschsaft mit der Speisestärke glatt rühren. Schälchen mit kaltem Wasser . In einem kleinen Topf den restlichen Saft mit dem Zucker aufkochen und die angerührte Speisestärke einrühren.

Unter Rühren bei mittlerer Hitze leicht dicklich einkochen lassen. Vanilleschote und Sternanis dazugeben und den Topf beiseitestellen. Gaby Lamade aus Mülheim hat diesen Klassiker so lange variiert, bis er nicht mehr zu toppen war. Low carb, wenig Kohlenhydrate und viel Fett!

Beeren haben -im Vergleich zu anderen Obstsorten- vergleichsweise wenig Kohlenhydrate. Unser Zubereitungstipp: Kirschsaft und ganz viel Liebe!